Sichtschutz für Garten, Terrasse und Balkon

Es gibt wohl nichts Schöneres als die schönen warmen Frühlings- und Sommertage zu genießen und es sich dabei auf der Terrasse, oder im Garten bequem zu machen. Während man so schön in der Sonne sitzt oder liegt, möchte wohl jeder unbeobachtet entspannen können.

Es gibt mittlerweile einige schöne Möglichkeiten, sich mithilfe eines Sichtschutzes oder einer Seitenmarkise vor ungewollten Blicken der Nachbarn zu schützen. Vollkommen unbeobachtet können die schönen Tage des Jahres noch viel genussvoller genutzt werden.

Unterschiedliche Sichtschutzsysteme
Die Auswahl unterschiedlicher Sichtschutzsysteme für den Garten, die Terrasse oder den Balkon sind enorm. Von einem natürlichen Sichtschutzpflanzkübel bis hin zu einer Verkleidung sind die Möglichkeiten nahezu grenzenlos.

Der pflanzliche Sichtschutz ist besonders für alle Naturliebhaber eine sehr schöne Möglichkeit, sich zu schützen. Der Sichtschutz wird als Pflanzkübel mit Rankkasten angeboten. Je nach Geschmack kann dieser mit unterschiedlichen Pflanzen bestückt werden.

Das gängigste Sichtschutzsystem für Balkone sind die Sichtschutzmatten aus Bambus oder wetterbeständiger Folie. In Gärten kommen vor allem Sichtschutzzäune zum Einsatz, diese Zäune bieten zum einen das Einfrieden des Grundstückes an und zum anderen können die Nachbarn nicht mehr in den Garten schauen.

Eigenschaften unterschiedlicher Sichtschutzmöglichkeiten
Ein gutes Sichtschutzsystem sollte zum einem, einen wirklich vor ungewollten Blicken schützen, doch neben diesem Aspekt gibt es noch weitere wichtige Punkte, die ein Sichtschutz erfüllen sollte. Das Sichtschutzsystem sollte auf jeden Fall wetterbeständig sein und auch mäßige Stürme aushalten können. Der Aufbau eines guten Sichtschutzes sollte leicht von der Hand gehen. Natürlich sollte so ein System auf gar keinen Fall Blicke durchlassen.

Mobile Sichtschutzsysteme
Mobile Sichtschutzsysteme sind die ideale Alternative für alle, die auf der Suche nach einer praktischen Lösung sind, die nicht dauerhaft montiert wird. Eine Seitenmarkise wird je nach Belieben ausgezogen und bietet einem den perfekten Schutz. Die Markise wird an der Hauswand befestigt und ist schnell ausgezogen und wieder eingefahren. Es handelt sich um ein stabiles Gehäuse mit einem speziellen Einzug-Mechanismus. Das Markisentuch ist auf einer Rolle, die mit einer Feder die ausgezogene Seitenmarkise ständig auf Spannung hält. 

Seitenmarkisen haben Größen von meist 160 cm aufwärts und sind in der Regel 3 m lang.

Ein weiteres System, das schnell aufgebaut und abgebaut ist, sind Sichtschutzwände. Sichtschutzwände werden einfach aufgestellt und miteinander fixiert. Sie bieten aufgrund ihrer mobilen Eigenschaften eine hohe Flexibilität.

 

Sichtschutzstreifen ein echter Blickfang
Stabgitterzäune aus den Doppelstabmatten lassen sich ohne großen Aufwand zu einem Sichtschutzzaun umbauen. Die blickdichten Sichtschutzstreifen sind ideal, um in die Stabgitterzäune eingeflochten zu werden. Der Vorteil hierbei liegt ganz klar darin, dass der Zaun auch noch nachträglich zu einem Sichtzaunschutz umgebaut werden kann.
Der Kreativität wird hierbei viel Raum gelassen, die Auswahl unterschiedlicher Streifen ist enorm. Die Sichtschutzstreifen sind als Kunststoffgeflecht oder als Polyrattan erhältlich. Die Polyrattan Sichtschutzstreifen wirken nicht nur Edel, sie sind auch besonders schick. Besonders vielseitig ist die Auswahl an Hartkunststoff Sichtschutzstreifen. Diese sind je nach Design in der Optik einer massiven Steinwand, einer Hecke oder als Blumenwiese erhältlich. So wird der Zaun mit Sicherheit zu einem kleinen Highlight.

Fazit
Wer den Sommer genießen möchte, ohne dabei auf seinem Balkon, der Terrasse oder im Garten beobachtet zu werden, der hat ein paar unterschiedliche Möglichkeiten sich vor ungewollten Blicken zu schützen. Vom Sichtschutzzaun, der Sichtschutzmatte bis hin zum natürlichen Sichtschutzsystem sind die Möglichkeiten sowie die Auswahl enorm. Für jeden Geschmack wie auch für jeden Zweck gibt es das richtige System. Erhältlich sind diese in einzelnen Online-shops wie auch in den gängigsten Baumärkten.